Programm Erasmus + Auslandsaufenthalte für Azubis

Internationale Erfahrungen werden immer wichtiger – auch für Auszubildende! Mit dem Mobilitätsprogramm Erasmus+ bieten wir jungen Auszubildenden aus ganz Deutschland während der Ausbildung die Chance, europaweit Berufserfahrungen zu sammeln und fremde Arbeitswelten und Kulturen hautnah zu erleben. Als Servicestelle mit Unterstützung durch die Nationale Agentur für berufliche Bildung ebnen wir jährlich zahlreichen jungen Menschen den Weg, internationale Praxiserfahrungen zu sammeln. Derzeit haben wir noch 60 freie Plätze zur Verfügung! Mit den zeitlich feststehenden Angeboten zur Praxiserfahrung in mehreren europäischen Zielländern bieten wir jungen Auszubildenden aus ganz Deutschland verschiedene Termine, an denen sie in festen Gruppen oder auch allein ihren Auslandsaufenthalt durchführen können.

Mehr erfahren

50+ Jahre Erfahrung

100% förderbar

Zertifizierte Abschlüsse

Inhalte des Kurses

„Europäisch Lernen und Leben im Ausland“ – Möglichkeiten über ELLA 3.0

Wir bieten den Teilnehmenden einen Auslandsaufenthalt ab drei Wochen an.

Weiterhin bieten wir Berufsschulklassen die Möglichkeit mit ihrem Klassenlehrer zu ihrem gewünschten Termin den Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Die Gruppen haben eine Maximalgröße von 10 Personen.

Individualreisen

Ihr wollt Euren Auslandsaufenthalt selbst organisieren? Ihr habt schon einen Praktikumsbetrieb und die Unterkunft schon fest im Visier? Kein Problem. Ihr seid Euer eigener Organisator. Treten trotzdem Fragen dazu auf, beantworten wir sie gern!

Für alle anderen übernehmen wir gern die Organisation der Unterkünfte und die Praktikumssuche. Teilt uns Eure Wünsche mit, wir versuchen sie umzusetzen. In beiden Fällen könnt ihr den Zeitraum des Auslandsaufenthaltes zwischen drei Wochen und einem Jahr selbst wählen. Wollt Ihr länger als 9 Wochen bleiben, sollten wir vorher darüber sprechen und entsprechend planen.

Gruppenreisen

Seid ihr eine Klasse Auszubildender die gern mit ihrem Fachbetreuer ein Auslandspraktikum absolvieren möchten? Dann seid ihr bei uns richtig. Bei einer Gruppengröße von 10 Teilnehmenden könnt ihr eure Lehrkraft mitnehmen. Die Dauer des Aufenthaltes darf nicht kürzer als 3 Wochen sein. Sprecht uns an, wir beraten euch!

Vorbereitung

Für Individualreisen erfolgt die Vorbereitung per Skype, telefonisch oder persönlich an unserem Standort in Wernigerode. Für Gruppenreisen kann die Vorbereitung in eurer Berufsschule stattfinden.

Inhalt des Vorbereitungsseminars:

  • Interkulturelle Vorbereitung
  • Informationen über die Praktikumsbetriebe
  • Eventuell Erlebnisberichte schon gereister Teilnehmender
  • Sprachliche Vorbereitung ab einer Aufenthaltsdauer von 21 Tagen
  • Informationen über Reisevorbereitung, Versicherung, Unterkünfte
  • Krisenmanagement

Die Seminare finden etwa 3-6 Wochen vor dem Start des Auslandsaufenthaltes statt.

Auslandsaufenthalt

Ihr habt die Wahl zwischen den Ländern Malta, Irland, Italien, Spanien, Frankreich u.v.m. . Zwischen euch, eurem Ausbildungsbetrieb und dem Praktikumsbetrieb im Ausland wird eine Lernvereinbarung abgeschlossen, die euren Kenntnissen, Fähigkeiten, Kompetenzen sowie den Zielen des Aufenthalts entspricht. Eure Rechte und Pflichten während des Praktikums werden in einem von euch zu unterschreibenden Vertrag geregelt. Mögliche Änderungen müssen immer schriftlich erfolgen.

Im Ausland werdet ihr durch unsere Partnereinrichtung betreut. Wir halten über E-Mail, Telefon oder Skype ständig Kontakt mit euch. Die Unterbringung hängt vom gewählten Land und dem Ausbildungsberuf ab. In der Regel werdet ihr in Gastfamilien oder Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Die Hin- und Rückreise wird in der Regel selbst organisiert. Gern bieten wir euch unsere Unterstützung an.

Nachbereitung

Seid ihr wieder in Deutschland angekommen, reicht bitte eine von euch verfasste schriftliche Zusammenfassung der erreichten Ziele bei uns ein. Für die Nationale Agentur beim BIBB müsst ihr einen Online-Fragebogen ausfüllen, der in Kopie von Euch an uns gesendet wird. Danach erhaltet ihr von uns den Europass-Mobilitätsnachweis, den ihr zukünftig Euren Bewerbungsunterlagen in Kopie beifügen könnt.

Teilnahmevoraussetzungen

Ihr seid noch in eurer Ausbildung, mindestens 18 Jahre alt und habt das erste Lehrjahr bereits abgeschlossen? Dann habt ihr die erste Hürde schon überwunden. Schickt uns das ausgefüllte Anmeldeformular, euren Lebenslauf (im Europass-Format) und einen kurzen Aufsatz („Warum will ich ein Auslandspraktikum absolvieren“) per Mail an wernigerode@a-ue.de.

Auswahl der Teilnehmenden

Nachdem wir mit euch einen kurzen Profiltest zur Feststellung eurer vorhandenen persönlichen und fachlichen Kompetenzen durchgeführt haben, könnt ihr mit euren Ausbildungsbetrieben und der Berufsschule in Kontakt treten, um die Einverständniserklärung des Betriebes und die Einverständniserklärung der Berufsschule einzuholen.

Anhand dieser Formulare und eines persönlichen Gesprächs treffen wir die Auswahl der Teilnehmenden, die die Reise antreten können. Hohe Motivation und Durchhaltevermögen sowie Offenheit für fremde Kulturen sind unbedingte Voraussetzungen, die ihr erfüllen solltet.

Kurstitel
Programm Erasmus + Auslandsaufenthalte für Azubis
Abschluss
Kein Abschluss
Standort
Wernigerode
Kategorie
Sprachkurse » Wirtschaftsenglisch
Zielgruppe
Junge Menschen
Förderung und Finanzierung
Sonstige Förderung
Dauer
3 Wochen
Auslastung
Vollzeit
Termine
Unterrichtszeiten
Bildungsart
Keine

Lassen Sie sich ganz unverbindlich persönlich beraten

03943-92220

Kontakt

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen, um die nächsten Schritte zu besprechen.

    Sie haben Fragen?
    Sprechen Sie uns gerne an!

    Katja Meinecke

    Katja Meinecke Assistant International Office

    03943-92220