Praktikumsmaßnahme zur beruflichen Integration behinderter/schwerbehinderter Menschen jeden Alters

Im Vordergrund steht das Aktivieren individueller Ressourcen der teilnehmenden Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, welche die Möglichkeit bekommen sich in Praktika beruflich orientieren und integrieren zu können.

Mehr erfahren

50+ Jahre Erfahrung

100% förderbar

Zertifizierte Abschlüsse

Ziele des Lehrgangs

Aufnahme und Stabilisierung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung

Inhalte des Lehrgangs

1. Individuelle Einzelgespräche durch vertieftes soziales Profiling (12 Wochen)
-Feststellung multipler Hemmnisse (Eingangsanalyse)
-Förderung der beruflichen Handlungskompetenzen
-Aktivierung der Eigenbemühungen; Stärkung der Motivation und der Eigeninitiative
-Feststellung der aktiven Fähigkeiten und Kenntnisse sowie des individuellen Gesundheitszustandes
-Feststellung und Förderung der beruflichen Kompetenzen
-Aktualisierung und Erarbeitung realisierbarer Ziele
-einzelfallbezogenes Training kommunikativer und sozialer Fähigkeiten
-Erhebung der persönlichen und berufsrelevanten Daten
-Verbesserung des individuellen Bewerbungsverhaltens; Analyse der bisherigen Bewerbungsbemühungen
-Gewinnung von teilnehmergerechten Unternehmen zur Durchführung eines betrieblichen Praktikums

2. Praktika (12 Wochen)
-Unterstützung der individuellen Eingliederungsprozesse durch die Organisation und Teilnahme an teilnehmergerechten Praktika mit integrationsfördernder Praktikumsbetreuung
-Unterstützung der Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt
-begleitende Betreuung durch den Träger

3. Alternative zum Praktikum Abbau von Vermittlungshemmnissen (6-12 Wochen)
-für TN mit schwerwiegenden Vermittlungshemmnissen
-weiterer Abbau von Vermittlungshemmnissen beim Bildungsträger mit dem Ziel ein Praktikum zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen

4. Persönlichkeitsbildende und berufsbedingte Qualifizierung (8 Wochen)
-Förderung der Allgemeinbildung
-Förderung der persönlichen Schlüsselkompetenzen, wie bspw. soziale, methodische, interkulturelle sowie IT- und Medienkompetenzen
-Lebenspraxis (Umgang mit Behörden, Geld, Partnerschaft/Familie usw.)
-Gesundheitsorientierung (gesunde Ernährung, Umgang mit Suchtproblematik)
-fachliche Qualifizierung
-fachbezogene Vermittlung von Lerninhalten durch Gruppen- und Einzelangebote zur beruflichen Kenntnisvermittlung mit sowohl fachtheoretischen als auch fachpraktischen Inhalten

5. Berufsbegleitende Nachbetreuung (4 Wochen)

Teilnahmevoraussetzungen

Erwerbsfähige Behinderte/schwerbehinderte Leistungsberechtigte sowie Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen aller Altersstufen

gesetzliche Grundlage: § 16 SGB II i. V. m. § 45 SGB III

Kurstitel
Praktikumsmaßnahme zur beruflichen Integration behinderter/schwerbehinderter Menschen jeden Alters
Kurstyp
Präsenzseminar
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Standort
Quedlinburg
Kategorie
Coaching » Einzelcoaching
Zielgruppe
Junge Menschen, Arbeitssuchende, Wiedereinsteiger, Berufliche Reha, Erziehende Erwachsene
Förderung und Finanzierung
Sonstige Förderung
Dauer
bis zu 8 Monate
Auslastung
Teilzeit
Termine
Starttermine unter individueller Absprache möglich
Unterrichtszeiten
Montag-Freitag 8-16 Uhr
Laufender Einstieg
Ja
Bildungsart
Orientierung & Aktivierung

Lassen Sie sich ganz unverbindlich persönlich beraten

03946 52636 12

Kontakt

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen, um die nächsten Schritte zu besprechen.

    Sie haben Fragen?
    Sprechen Sie uns gerne an!

    Tobias Hoffmann

    Tobias Hoffmann Sozialpädagoge PM-Reha/ Jobcoach

    03946 52636 12

    50+ Jahre Erfahrung

    100% förderbar

    Zertifizierte Abschlüsse