Kompetenzbilanzierung + (Kobi+)

Das Projekt „Kompetenzbilanzierung + (Kobi+)“ wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds+ (ESF+) im Rahmen der Richtlinie „Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse“ gefördert. Viele nach Deutschland geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer verfügen über ein gutes Qualifikationsniveau und damit über Kompetenzen, die vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels in der Elbe-Weser-Region stark nachgefragt sind. Es ist nun das Ziel der Maßnahme, diese Kompetenzen über einen interagierenden und praxisorientierten Ansatz der Kompetenzbilanzierung sichtbar zu machen. Individuelle Beratungseinheiten (z.B. zur Stabilisierung der persönlichen Rahmenbedingungen oder zur Anerkennung der im Ausland erworbenen Berufsabschlüsse, eine intensive Förderung der (berufsbezogenen) Sprachkenntnisse sowie Impulse zur Berufsorientierung runden das Projekt ab.

Dieser Kurs wird an folgenden Standorten angeboten:

Wählen Sie einen Standort aus um mehr Informationen zu diesem Kurs zu erhalten.