BUR – Betriebliche Umschulung für Rehabilitanden

Die betreute betriebliche Umschulung für Rehabilitanden (BUR) wird für Kunden der Deutschen Rentenversicherung umgesetzt. Eine der Aufgaben der Deutschen Rentenversicherung ist es, ein vorzeitiges Ausscheiden der Versicherten aus dem Erwerbsleben zu vermeiden. Hierfür erbringen die Rentenversicherungsträger unter anderem Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Hauptziel aller durch die Rentenversicherung finanzierten Maßnahmen ist die Integration der Rehabilitand*innen entsprechend des individuellen Leistungsvermögens auf dem ersten Arbeitsmarkt. Diese Zielsetzung wird durch die Maßnahme BUR gestützt: Die Teilnehmenden absolvieren eine betriebliche Umschulung und sollen währenddessen im Rahmen der BUR gezielt so unterstützt werden, dass das Gesamtziel – der Erwerb eines Ausbildungsabschlusses sowie die Integration in ein nachhaltiges versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis – erreicht wird.

Dieser Kurs wird an folgenden Standorten angeboten:

Wählen Sie einen Standort aus um mehr Informationen zu diesem Kurs zu erhalten.